dgs doppelpunkt
Fortbildungsinstitut für Sprachheilpädagogik
Claudia Dürmüller M.Sc.

Sprachtherapie für Kinder im Vorschulalter nach Dr. Barbara Zollinger

19./20. Juni 2020 
- Seminarplatz verfügbar -

Wenn Kinder im zweiten und dritten Lebensjahr nicht anfangen zu sprechen, dann sind Fachpersonen aufgefordert zu beurteilen, ob dieses Kind „nur ein Spätzünder“ ist oder ob der Spracherwerb ernsthaft gestört oder blockiert ist.

Das theoretische Modell und der sprachentwicklungspsychologische Therapieansatz von Dr. Zollinger bieten für die logopädisch-sprachtherapeutische Praxis ein bewährtes differentialdiagnostisches Instrument, um die Schwierigkeiten in der Sprachentwicklung zu erfassen und zu beurteilen.

In diesem Seminar werden in einem ersten Schritt die Prozesse aufgezeigt, die im Bereich der symbolischen, der sozialkommunikativen Entwicklung den Spracherwerb vorbereiten, im dritten Lebensjahr zur Entdeckung der Sprache führen und den Aufbau der Sprache von Kindern im Vorschulalter mitbestimmen. Darauf aufbauend werden diagnostische und therapeutische Prinzipien für die logopädische Arbeit mit kleinen Kindern mit Spracherwerbsstörungen vorgestellt.

Die theoretischen Ausführungen werden anhand vieler Videobeispiele aus der Praxis veranschaulicht.


Das Seminar bezieht sich inhaltlich auf die Arbeit mit Kindern im Alter von 2 bis 5 Jahren

 

Claudia Dürmüller: 2002-2006 Dipl.-Logopädiestudium an der Universität Fribourg; 2006-2011 Logopädin am Schulambulatorium mit Schwerpunkt kleine Kinder und Sprachheilkindergarten; 2010-2013 Masterlehrgang Logopädie an der Donauuniversität Krems (MSc.); seit 2011 Logopädin im Zentrum für kleine Kinder, Zürich; seit 2013 Weiterbildungstätigkeit im In- und Ausland; 2017-2018 CAS Entwicklungspsychologische Elternberatung; 2019 Übernahme der logopädischen Praxis des Zentrums für kleine Kinder in Zürich - Funktion: fachliche Leitung.

     


 

Zielgruppe:

Sprachtherapeut*innen/Logopäd*innen; Studierende

Veranstaltungstermin:

Freitag, 19.06.2020 von 13:00 bis 19:30 Uhr
Samstag, 20.06.2020 von 09:00 bis 15:30 Uhr

Teilnehmerzahl:

mindestens 13, maximal 25 Personen

Ort:

Ibis-Hotel Dortmund West
Sorbenweg 2  
44149 Dortmund

Anmeldungsschluss:

22. Mai 2020

Fortbildungspunkte:

15

Ibis-Zimmerkontingent:

zum günstigsten Tagespreis von 93,00 € EZ/Ü/F
buchbar bis 22. Mai 2020. Infos dazu hier.

 
 
 

Teilnahmegebühr inklusive Verpflegung:

Mitglieder der dgs Landesgruppe Westfalen-Lippe

266,00 €

Studierende/LAA der dgs-Landesgruppe Westfalen-Lippe

239,00 €

dgs-Mitglieder

276,00 €

Studierende/LAA

248,00 €

Nichtmitglieder

304,00 €

Studierende/LAA Nichtmitglieder

273,00 €

 

 

QM-VNR 20-0238

 


Informationen zur Anmeldung     direkt zur Online-Anmeldung

Seite drucken